Johannes Mundinger

Allerstr. 26
12049 Berlin

oo49 (o) 179 748 o2 81
post@jmundinger.de

Atelier: Urban Spree
Revaler Str 99
10245 Berlin
 

Aktuell:
23.7. - 24.9.2017
ungeniert/engagiert
Kunsthalle Wilhelmshaven

Core Remission
30.9.-13.10.2017
gr_und, Berlin

Flurstück
1.12.2017-28.1.2018
Kunstverein Offenburg


>> facebook <<
>> instagram <<


Newsletter

*
Language
 
Wallpainting at Wroclaw, Niski Laki, by Johannes Mundinger, xXcrew
Eine Reise nach Wroclaw, Polen, brachte einen Berg Inspiration, neue Bekanntschaften und frisch gestaltete Wände.

Zur Abfahrt in Berlin trafen sich Irgh und Urkel von der Wurstbande, die Personen Moi und Azione von Nonstop Nonsens, sowie Patu und ich. Nach mehrstündiger Zugfahrt am Hauptbahnhof Wroclaws angekommen wurden wir direkt in Empfang genommen und in den Vorort Lesnica geführt, dem Schauplatz der ersten Hälfte unseres Ausfluges.

Jacket am Müllplatz mit Tauben

Ein kleiner Rundgang bestätigte den ersten Eindruck: Hier ist alles noch etwas rougher,  heruntergekommener und seltsamer als Stadtkern – und auch die, immerhin vorhandenen, Graffities verfügen über eine ganz eigene, insprierende Qualität:

Polish Mickey Mouse

Smilie Wroclaw

inspiring graffiti character at Lesnica, Wroclaw, by unknown painter

Unsere Freunde haben hier vor ein paar Monaten das Café Minimal eröffnet, ein tatsächlich winziges Café, das zum Glück über große Außenflächen verfügt, die zu bemalen wir eingeladen waren.

Wandmalerei Breslau

Und da in Lesnica nicht so häufig legal Wände bemalt werden, entwickelte sich der Tag des Malens auch schön zu einem Event, inklusive Berichten auf >>Blogs, in der örtlichen >>Zeitung und dem >>Lokalsender.

Wallpainting event Lesnica

Wallpainting event at Cafe Minimal, Lesnica, Wroclaw, Poland

Einen Eindruck des Tages filmte und schnitt


http://vimeo.com/46550018

Solcherart mit Aufmerksamkeit beschenkt, richteten wir unsere Schritte nun gen Zentrum, residierten, wie schon im
>>Vorjahr, im CRK und machten uns auf die Suche nach zu gestaltenden Wänden. Fündig wurden wir, vermittelt von Otecki, bei Joann Stembalska von der Galeria Awangarda, Organisatorin des Up-For-Sth-Mural-Festivals. Sie organisierte uns Flächen und den Kontakt zum nebenan liegenden Club Niskie Laki, von dem wir großzügig mit Farben und Getränken versorgt wurden.
Graffiti Figur mit krummer Nase, Breslau Mural Wroclaw
Die weiteren entstanden Bilder harren der Freigabe durch deren Urheber_innen.